8. Newsletter der roc-k-IT - IT-Beratung: Fake-Anrufe | Fake-Mails | Alte Versionen Internet Explorer | Sicherheitscheckliste für IT-Geräte

Fake-Anrufe

In den letzten Tagen haben mich mehrere Kunden, Bekannte und Freunde sehr besorgt angerufen, Microsoft habe sie (meist englischsprachig) angerufen, weil sie ein gravierendes Problem auf ihrem PC / Laptop hätten, das der Microsoft-Mitarbeiter per Fernwartung lösen will.

Ich rate: Kaufen Sie sich für solche Anrufe eine Trillerpfeife und pfeifen Sie so laut wird irgend möglich. Bei allen Anrufen, bei denen ein Fremder Zugang zu Ihrem PC / Laptop haben will, handelt es sich um Fake-Anrufe mit bösartigen Absichten.

Nachtrag: Wer zur Trillerpfeife greift, riskiert eine Anzeige und Verurteilung wegen Körperverletzung: http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/frau-zu-geldstrafe-verurteilt-mit-der-trillerpfeife-gegen-werbeanrufe-11759854.html

Siehe auch: http://computerhilfe.focus.de/pc-probleme/fake-anrufe-microsoft

Fake-Mails

Bei allen Mails, bei denen irgendjemand (Achtung: Mail-Absender können leicht gefälscht werden!) persönliche Informationen wie Kontodaten o.ä. haben will, handelt es sich um Fake-Mails mit bösartigen Absichten. Wenn Sie Zweifel haben, schreiben Sie den vermeintlichen Absender an und fragen nach.

Alte Versionen Internet Explorer

Microsoft hat den Support für viele alte Versionen des  Internet Explorers zum 12. Januar 2016 beendet. Es wird nur noch der Internet Explorer 11 unterstützt. Falls Sie noch eine ältere Version einsetzen, rate ich dringend zu einem Update.

Quelle u.a.: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Aktuell-Software-Internet-Explorer-12-10142752.html

Sicherheitscheckliste für IT-Geräte

In der Computerzeitschrift c‘t 2016/1 gibt es ab Seite 74 eine sehr hilfreiche Sicherheitscheckliste für IT-Geräte (PC, Laptop, Smartphone, Router etc.). Falls Sie Interesse an einer Sicherheitsprüfung nach dieser Checkliste und nach meinen eigenen Erfahrungen haben, sprechen Sie mich an.