15. Newsletter: Windows-Version feststellen | Massive Probleme mit Windows 7 - Updates

Windows-Version feststellen

Dies geht am einfachsten über das Kommando "winver":

  • Auf dem Client (PC, Laptop) gleichzeitig die [Windows]- und die R-Taste drücken
  • In dem daraufhin erscheinenden Eingabefenster winver eingeben und [OK] drücken

Es wird die Windows-Version ausgegeben, die aktuell auf Ihrem Client läuft. Sie benötigen diese Information z.B. zur Klärung, ob Sie von dem im Folgenden genannten Problem betroffen sind.

Siehe auch Video auf dieser Seite.

Massive Probleme mit Windows 7 - Updates

Der sonst automatische Update unter Windows 7 ist bei mehreren Kunden massiv gestört. Da erfolgreiche Updates eine Grundvoraussetzung für den Schutz Ihres Clients sind, rate ich dringend zu einer Überprüfung:

  1. Windows-Updates herunterladen und ausführen
    (ggfalls Sicherheits-Warnung ignorieren)                                     oder

  2. Start | Systemsteuerung | Windows-Updates

Die unter "Updates wurden zuletzt gesucht" bzw. "Letzte Prüfung" aufgeführten Datumsangaben dürfen nicht älter 3 Wochen sein

Falls die Datumsangaben älter als 3 Wochen sind, läuft der Update auf Ihrem Client nicht fehlerfrei, und Ihr Client weist dadurch Sicherheitslücken auf. Die Lösung besteht in der Installation zweier spezieller Updates. Ich mache das gerne für Sie per Fernwartung (Aufwand: 0,5h).

Sie können mich gerne dazu kontaktieren.